Die Steinbeis CFD-Studie

Auf dieser Seite können Sie ausgewählte Ergebnisse der aktuellen CFD Quartalsstatistiken sowie der CFD Jahresstatistiken einsehen. Möchten Sie die Studie unmittelbar nach Veröffentlichung erhalten, dann können Sie hierfür unseren E-Mail-Service nutzen. 

——————————————————————————————————-

CFD-Quartalsstatistik Q2-2017

Hier finden Sie die CFD-Verbandsstatistik per August 2017 von der Steinbeis-Hochschule im Auftrag des CFD-Verbands.

CFD-Quartalsstatistik Q2-2017

——————————————————————————————————-
CFD-Quartalsstatistik Q1-2017

Hier finden Sie die CFD-Verbandsstatistik per Juni 2017 von der Steinbeis-Hochschule im Auftrag des CFD-Verbands.

CFD-Quartalsstatistik Q1-2017

——————————————————————————————————-
CFD-Jahresvergleich 2012-2016
Hier finden Sie die CFD-Verbandsstatistik per Februar 2017 von der Steinbeis-Hochschule im Auftrag des CFD-Verbands.

CFD-Quartalsstatistik Q4-2016

CFD-Quartalsstatistik Q4-2016

——————————————————————————————————-
CFD-Quartalsstatistik Q4-2016

Hier finden Sie die CFD-Verbandsstatistik per Februar 2017 von der Steinbeis-Hochschule im Auftrag des CFD-Verbands.

CFD-Quartalsstatistik Q3-2016

——————————————————————————————————-
CFD-Quartalsstatistik Q3-2016

Hier finden Sie die CFD-Verbandsstatistik per Dezember 2016 von der Steinbeis-Hochschule im Auftrag des CFD-Verbands.

CFD-Quartalsstatistik Q3-2016

——————————————————————————————————-

CFD-Quartalsstatistik Q2-2016

Hier finden Sie die CFD-Verbandsstatistik per August 2016 von der Steinbeis-Hochschule im Auftrag des CFD-Verbands.

CFD-Quartalsstatistik Q2-2016

——————————————————————————————————-

CFD-Quartalsstatistik Q1-2016

Hier finden Sie die CFD-Verbandsstatistik per 31.03.2016 von der Steinbeis-Hochschule im Auftrag des CFD-Verbands.

CFD Quartalsstatistik B1

——————————————————————————————————-

Jahresstatistik 2015 des CFD-Verbands

Beliebtheit von CFDs nimmt 2015 weiter zu

CFDs erfahren in Deutschland immer größeren Zuspruch. Im Jahr 2015 lag das gehandelte Volumen dieser Differenzkontrakte mit hierzulande insgesamt 1.963 Milliarden Euro um 33 Prozent über dem Volumen des Vorjahres. Das ist eines der Ergebnisse der Statistik, die das Research Center for Financial Services aus München im Auftrag des Contracts for Difference Verbands e.V. (CFD-Verband) für das vergangene Jahr veröffentlicht hat. „Die Ergebnisse der Statistik machen vor allem eines deutlich: Deutsche Anleger erkennen immer mehr den großen Nutzen von CFDs für ihre Anlagestrategien “, kommentiert Verbandsgeschäftsführer Rafael Neustadt die jüngsten Daten.

Wie im Vorjahr waren auch im Jahr 2015 Aktienindizes der beliebteste Basiswert beim Einsatz von CFDs, 90 Prozent des gehandelten Volumens und 81 Prozent der Transaktionen entfielen auf sie. Unter den Indizes war der deutsche Aktienindex DAX der beliebteste Basiswert. Mit weitem Abstand auf die Aktienindizes folgen Devisen, auf deren Konto 7,5 Prozent der CFD-Transaktionen gingen. Hier stellte Euro/US-Dollar das am meisten gehandelte Währungspaar dar.

Die Anzahl der Konten betrug zum Ende des Jahres 2015 127.137 Stück, dies ist ein Anstieg von 17 Prozent gegenüber dem Stand zum Ende des Vorjahres. Die Anzahl der Transaktionen stieg 2015 auf rund 71 Millionen, das sind 33 Prozent mehr als 2014. Das durchschnittliche gehandelte Volumen pro Transaktion blieb nahezu auf demselben Niveau; es reduzierte sich nur minimal von 27.802 Euro in 2014 um ein Prozent auf 27.596 Euro in 2015.

„Das Interesse, das deutsche Anleger an CFDs haben, dürfte zum einen an der Arbeit des CFD-Verbandes liegen, der die Kundenorientierung und die Transparenz der Branche kontinuierlich verbessert“, erläutert Geschäftsführer Rafael Neustadt. „Zum anderen haben die Börsianer offenbar realisiert, dass langfristige Buy-and-hold-Strategien am Kapitalmarkt in Sachen Rendite nicht länger zielführend sind, und bevorzugen stattdessen ein kurzfristigeres Trading. Und dieses lässt sich ebenso wie ein gutes Risikomanagement mit CFDs dank ihres Hebeleffekts und dank Instrumenten wie intelligenter Orderarten kostengünstig und strategisch sinnvoll umsetzen“, so Neustadt weiter.

Für die Berechnung der Entwicklung des CFD-Gesamtmarktes erhebt das Research Center for Financial Services Daten der an der Statistik beteiligten Unternehmen Ayondo, benk, CMC Markets, Comdirect, consorsbank, flatex, FXFlat, FXCM, OnVista Bank, SBroker und Vitradeerhoben. Die Erhebung bezieht sich auf den deutschen Markt und auf in Deutschland ansässige Kunden.

CFD_Jahresstatistik_2015

 

Quartalsstatistik Q3 2015 des CFD-Verbands:


Entwicklung Anzahl Echtgeld-Konten

Kontenzahl QIII15

Zusammenfassung 2015

 

Die Kernkennzahlen auf einen Blick

Anzahl Transaktionen QIII15

Marktkennzahlen im Überblick

 

Handelsvolumen im Jahresvergleich

Gehandeltes VolumenQIII15

Gehandeltes Volumen

 

Die populärsten Basiswerte

Verteilung gehandeltes Volumen QIII15

2015-09-17 at 11.03.26

 

Handelsaktivität der Kunden

Anzahl Transaktionen QIII15 im Vergleich

Anzahl der Transaktionen